Japandi Interior - japanischer Style mit skandinavischem Design

Japandi Living ist seit geraumer Zeit nicht nur ein charmanter Trend, sondern bietet eine einzigartige Kombination aus skandinavischem Stil und puristisch elegantem japanischen Lifestyle.

Dadurch ergibt sich im eigenen Domizil eine harmonische Verbindung von Gelassenheit und Funktionalität. Japandi Stil ist gleichermaßen zeitlos, natürlich und hell.

Was ist Japandi Interior?

Was ist Japandi Interior

Japandi Living bedeutet, dass beispielsweise in einem Japandi Wohnzimmer der Minimalismus vom japanischen Lebensstil und die klaren Elemente des skandinavischen Stils eine Einheit bilden.

Letzterer begeistert durch haptische und natürliche Materialien, klare Linienführung sowie angenehme, helle Farben.

Diese schaffen im Japandi Interior einerseits eine gut durchdachte, andererseits auch gemütliche Atmosphäre.

Durch die puristischen Komponenten des asiatischen Styls wird insgesamt ein Japandi Stil geschaffen, welcher beide Lifestyle-Philosophien auf optimale Weise darstellt.

Warum lassen sich diese beiden Wohnstile so harmonisch kombinieren?

Nun, was ist Japandi Interior genau? Bei beiden Wohnstilen spielt schlichtes und funktionales Design eine essenzielle Rolle. Es gibt allerdings leichte Unterschiede.

Im Japan Lifestyle sind es hauptsächlich natürliche, warme Farbtöne und Farbnuancen, im skandinavischen Wohnstil dominieren dagegen kühle, helle Farben.

In Skandinavien ist ‚Hygge‘ sehr verbreitet. Übersetzt geht es speziell um Gemütlichkeit im gesamten Wohn- und Lebensbereich.

Hierfür werden hauptsächlich helle Holztöne bevorzugt. In Japan wird dagegen ‚wabi-sabi‘ zelebriert. Diese Philosophie sieht in der Unvollkommenheit eine besondere Schönheit.

Holz als elegante und zeitlose Basis für Japandi Interior

Holz elegant und zeitlos Japandi Interior

Japanisches Interieur fokussiert sich zudem auf dunklere Hölzer.

Japandi Möbel und japanische Wanddeko basieren also auf puristischen und natürlichen Einzelstücken sowie funktionaler Handwerkskunst, welche Design-Philosophen begeistert.

>> Das sind die Hausfassaden Farben Trends 2022! <<

Das Gesamtergebnis beider Stile ergibt ein Japandi Living, welches sich durch höchste Qualität und zeitlose Eleganz auszeichnet. Dadurch werden selbst außergewöhnliche Ansprüche an einen geschmackvollen Einrichtungsstil erfüllt.

Japandi Wohnzimmer als Ausdruck von feinsinniger Individualität

Als erster Schritt steht Ordnung schaffen auf dem Plan. Denn für den Japandi Style ist es unerlässlich, dass Utensilien und Gegenstände, die bereits seit geraumer Zeit nicht mehr verwendet werden, auszusortieren sind.

Dies ist eine Grundlage für Japandi Living. Ordnung schaffen bedeutet jedoch nicht, dass beispielsweise die Wände letztendlich kahl sind.

Im Japandi Wohnzimmer sollen nur Dekorationen im Vordergrund stehen, die den Charakter und die Vorlieben der Bewohner unterstreichen.

Japandi Interior beinhaltet Japandi Möbel wie auch japanische Wanddeko, die sorgfältig ausgewählt ist. Gegenstände, die eher selten Verwendung finden, können entweder gut verstaut oder auch an andere Menschen weiter gegeben werden.

Dadurch macht sich schnell bemerkbar, dass der Japandi Style sich nicht nur durch eine besondere Ästhetik auf das Wohlbefinden auswirkt, sondern auch ein harmonisches Zuhause als Ziel erfüllt.

Japandi Living – Was ist Japandi Interior?

Zu den wichtigsten Details für einen eleganten Japandi Stil gehört beispielsweise:

  • Ordnung, wobei sich diverse Möglichkeiten für Stauraum durch dunklere Japandi Möbel und helle skandinavische Ordnungshelfer bieten.
  • Qualität dominiert Quantität, es ist also essenziell, dass für Japandi Interior puristisches, zeitloses Design gewählt wird.
  • Unvollkommenheit, hiermit ist gemeint, dass unter anderem eine Decke aus Naturmaterial auch lässig auf einem Sofa liegen darf. Zudem sollte die Eleganz japanischer Wanddeko und Utensilien aus natürlichen Materialien wie Keramik und Ton den Japandi Stil ausmachen.
  • Schlichtheit ist Design, welches durch seine einfache wie auch smarte Ästhetik für die richtige Stimmung in einem Japandi Wohnzimmer sorgt.
  • Klare Linienführung ist die Basis für japanische Eleganz, die sich beispielsweise auch durch japanische Wanddeko erzielen lässt. Japandi Möbel und Dekorationselemente sollen den klassischen Japandi Style widerspiegeln.

Farben und Materialien, die beantworten: Was ist Japandi Interior?

Farben und Materialien Japandi Interior

Kühle skandinavische Farbtöne und erdige, warme Farbnuancen aus der japanischen Farbpalette ergeben eine attraktive Kombination, die durch Schwarz als Akzent noch mehr hervorgehoben wird.

Für eine japanische wie auch skandinavische Einrichtung ist es speziell Holz, welches als Basismaterial im Fokus steht.

Um beispielsweise ein Japandi Wohnzimmer entsprechend zu gestalten, sind also Möbel aus wertigem Holz und eventuell auch Holzverkleidungen wichtig, für die idealerweise die gleiche Holzart ausgewählt wird.

Es lässt sich jedoch auch dunkleres Holz nach japanischer Art und helles Holz des skandinavischen Styles geschmackvoll kombinieren.

Weitere Materialien für Decken, Kissen und Kleinmöbel sowie Deko-Elemente sollten aus Naturmaterialien wie unterem anderen Leinen und Wolle, Keramik, Rattan und Bambus sowie aus Glas bestehen.

Japanische Wanddeko als Ergänzung für Japandi Möbel

Als sogenannte Kernelemente für einen zeitlosen Japandi Style sind stets ausgewählte Accessoires wie unter anderem einzigartige Handwerkskunst prägend.

Für charmantes Japandi Living sind zudem niedrige Möbel wie unter anderem ein Couchtisch, ein Hocker sowie ein Sofa wichtig, die verschiedene Holznuancen aufweisen.

Diese sollten sich im Japandi Style wiederfinden.

Für Japandi Möbel sind klare Linien essenziell, um im Japandi Wohnzimmer ein puristisches Ambiente zu schaffen.

Die Illumination der Wohnräume ist durch niedrig hängende Leuchten und unterschiedliche Stehleuchte, primär aus Reispapier, ein wichtiger Punkt, um das Japandi Interior zu vervollkommnen.

Vasen und Übertöpfe für Grünpflanzen können durchaus eine gewisse Patin besitzen. Die Gefäße sollten hauptsächlich aus Keramik und/oder Steingut gefertigt sein.

Wohntextilien sind für Japandi Living so auszuwählen, dass die solide, hochwertige Qualität sofort erkennbar ist.

Auch wenn der Japandi Style derzeit als Must-have Trend gilt, basiert Japandi Interior auf Zeitlosigkeit und ist daher stets aktuell.

Wer sich also für Japandi Living begeistert, schafft sich mit diesem faszinierenden Lifestyle ein Zuhause, in dem Entspannung und Gemütlichkeit eine harmonische Einheit bilden.

Vielleicht gefällt dir auch

Antwort verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Mehr in:Lifestyle